So, 22. September 2024, 16 Uhr – 17:30 Uhr

MOZART! · Sonaten und Briefe

Dorothée Stromberg (Halle) · Violine
Marco Antonio de Almeida (Hamburg) · Klavier
Alexander Suckel (Halle) · Rezitation

Darf ein Genie auch privat sein? Diese Frage inspirierte den außergewöhnlichen Versuch, in einem Programm Werk und Leben Wolfgang Amadeus Mozarts zu einem Dialog zusammenzuführen: Ein strukturiertes Wechselspiel von Kompositionen und ausgewählten Briefrezitationen lässt ein kontrastvolles und spannungsreiches Bild der schöpferischen Persönlichkeit entstehen. Das Programm wurde bereits mit großem Erfolg u. a. beim Mozartfest Würzburg, dem Augsburger und Kissinger Sommer, dem Klavierfestival Ruhr, der Mozart-Ehrung im Schauspielhaus Berlin sowie in zahlreichen Städten der USA aufgeführt. – Ausgewählt und zusammengestellt von Christoph Eschenbach.

In der mehr szenischen als lesenden Interpretation der Briefe öffnete sich der Blick auf völlig neue Eindrücke des Phänomens Mozart. Alles so intensiv, dass ein seltsames Gefühl körperlicher Anwesenheit entstand. Und genauso wie die Briefe an diesem Abend keine Zwischentexte waren, so war auch die Musik keine Zwischenmusik. Das eine ergänzte sich mit dem anderen zu einem Gesamtbild, es wurden Wechselwirkungen deutlich. Möglich wurde das allerdings nur durch die Güte der Interpretationen von ganz individuellem Charakter, die das Publikum in staunende Begeisterung versetzten.
(Bad Kissingen, Main-Post / kat)

Karten:

19 / 21 / 23 Euro p. P.

Informationen & Kartenreservierung:

Telefon (034600) 25 642
E-Mail schloss@ostrau.de